4. Weihnachtsmann - Weihnachtsmarkt-kirrweiler.de

Im Dezember wartet man auf den Weihnachtsmann

4. Weihnachtsmann - Weihnachtsmarkt-kirrweiler.deFamilinmitgliedern es sich um das Weihnachtsfest handelt, sollte man ohne Zweifel auf den Weihnachtsmann erwähnen. Aus welchem Grund? Es geht in diesem Falle um eine wirklich bedeutende Figur, auf die alle schon Anfang Dezember warten. Der Nikolaus ist gerade diese Person, die sowohl Erwachsenen als auch Kindern originelle Weihnachtsgeschenke im Dezember bringt. Grundsätzlich zählt der Nikolaus zu den relevantesten Weihnachten Symbolen. Mindestens in vielen europäischen Ländern. Außerdem ist der Weihnachtsmann überdies in den Vereinigten Staaten populär. Sowohl in katholischen als auch in evangelischen Ländern glauben alle Kinder an den Nikolaus, der brave Kinder hat. Unartige Kinder erhalten eine Rute von dem Weihnachtsmann – so sieht die Situation gemäß Weihnachtstraditionen in mehreren Ländern aus.

Am häufigsten wird der Nikolaus als molliger, freundlicher alter Mann mit weißem Bart dargestellt. Die bekannte Symbolfigur hat ein langescharakteristisches rotes Gewand. Zu relevanten Attributen des Weihnachtsmannes zählen natürlich: sein Sack mit Geschenken und eine Rute für unartige Kinder. Diese charakteristische Darstellung der Symbolfigur gibt es aus dem 19 Jahrhundert. Natürlich hat sich generell nichts verändert. Die Darstellung vom Nikolaus ist gleich wie im 19. Jahrhundert. Die Symbolfigur, die so beliebt in zahlreichen Ländern ist, wird mit dem bekanten Nikolaus von Myra verbunden. Der heilige Nikolaus hat im 4. Jahrhundert gelebt. Es gibt viele Geschichten, die mit der geschichtlichen Person verbunden sind. Nicht alle sidn sich dessen bewusst, dass der Weihnachtsmann seit dem Mittelalter Weihnachtsgeschenke für artige Kinder hatte. Kein Wunder also, dass der Nikolaus sogar als „Kinderbischof“ bezeichnet wurde.

Aktuell schicken zahlreiche Kinder in der Adventszeit Briefe mit Wünschen an den Nikolaus. In mehreren Regionen, darunter auch in Deutschland, gibt es sogar Weihnachtspostämter, in denen diese Briefe gespeichert und beantwortet werden. In Deutschland werden Briefe von Kindern von einem Weihnachtsteam im Dorf Himmelreich beantwortet.